Skip to main content

Die Schattenseite

Manche Gärten liegen komplett im Schatten. Mit der richtigen Bepflanzung werden auch diese Gärten zu einem wunderschönen Paradies.

Ein Vorteil der Schattenbepflanzung ist, dass diese meist anspruchsloser und pflegeleichter sind. Viele Stauden, Zwiebel- und Knollenpflanzen, Gräser, Farne und Gehölze lieben den Schatten und gedeihen ganz hervorragend. Sie lassen den Garten phantasievoll und bunt erscheinen. Für Licht sorgen Blattpflanzen mit gelben oder weißen Blättern.

die-schattenseite1Der Schattengarten sollte in mehrere Bereiche unterteilt werden. Einen roten, grünen und blauen Bereich.
Im roten Bereich sorgen die Sterndolde und die Flockenblume für einen schönen dunkelroten Farbakzent. Der Eisenholzbaum blüht im Herbst in orangerot bis violett. Unter seiner prächtigen, fast malerischen Krone können Sie viele gemütliche Stunden verbringen.
Im grünen Bereich fühlen sich Gräser und Farne wohl. Seege bringt Schwung in den Bereich. Optimal für das grüne Areal sind Farne. Pfauenfarn, Rotschleierfarn, Regenbogenfarn, Schildfarn und Trichterfarn können bunt durcheinander gepflanzt werden und sorgen für angenehme Grünnuancen. Außerdem breiten sie sich schnell aus. Hier können auch ein Wasserfall und Bachlauf geplant und gebaut werden.
Im blauen Bereich sorgen blau blühende Hortensien für Farbe. Diese blühen wirklich schön und gedeihen bestens im Schatten.

Auf Stauden muss in einem Schattengarten nicht verzichtet werden. Denn viele großblättrige Stauden fühlen sich dort wohl. Maiglöckchen, Tränendes Herz, Astilben Storchenschnabel mögen trockenen Schatten unter alten Bäumen. Auch ohne Sonne sorgen diese für Farbe.
Eine weitere schöne Schattenpflanze ist die Funkie (Hosta). Mit großen oder kleinen Blättern. In grün, weiß oder blau erhältlich. Im Juli bekommt die Funkie eine langstielige Blüte. Die Sorte Cherry Berry“ ist zweifarbig – Cremefarben mit einem dunkelgrünen Rand.
Ein Rundbogen bepflanzt mit einer Ramblerrose ist ein schöner Platz für eine nette, kleine Sitzecke. Rhododendren mögen Halbschatten bis Schatten. Besonders schön sind die Lilafarben blühenden. Bunte Gartenstühle und Übertöpfe sorgen für viel Farbe. Und lassen die dunkleren Ecken des Gartens freundlicher erscheinen.

Wenn sie einen Schattengarten haben und diesen richtig bepflanzen, dann werden Sie sich über einen anspruchslosen und pflegeleichten Garten freuen. Und im Sommer wird er himmlisch blühen und Sie vor extremer Hitze angenehm schützten.