Skip to main content

Farbtyp

Farben besitzen eine nicht geahnte Macht. Sie haben die Kraft, uns entweder zum Strahlen zu bringen und unsere Persönlichkeit zu unterstreichen oder uns einfach nur ins schlechte Licht zu setzen. Ähnlich verhält es sich auch bei Farben im Wohnraum. Man hat die Möglichkeit aus jedem noch so kleinen Räumchen durch die richtige Farbwahl und Akzentuierung ein Schmuckstück zu machen. Andersherum wird jeder noch so tolle Saal ungemütlich, wenn man sich für die falsche Gestaltung entscheidet.

farbtyp1Beim Menschen unterscheidet man vier verschiedene Farbtypen, zu welchem eine Farbpalette mit einem breiten Spektrum an Farben zugeordnet werden kann. Diese Nuancen unterstreichen die persönliche Ausstrahlung. Auch für Wohnräume wurden angelehnt an die Überlegung von Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Winter-Farbtypen beim Menschen, Farbpaletten zusammengestellt, die harmonieren und den Wohnraum optimal zur Geltung bringen können. Ob man seine Wohnträume durch sonnig leuchtende, warme Farben, gedämpfte milchige Nuancen, rotstichige Töne oder auch kühle klare und knallige Akzente in Szene setzen will, zu jedem Farbtyp gibt es eine breites Spektrum an allen erdenklichen Farben.

Dennoch sollte sich nicht nur auf den individuellen Geschmack verlassen werden, die Gegebenheiten des Raumes sollten ebenfalls bei der Wahl des richtigen Farbtyps Beachtung finden. So eignen sich knallige Töne nicht für kleine Räume, kühle Töne nicht für Räume, die Gemütlichkeit ausstrahlen sollen.

All dies sind Erwägungen, die bei der Planung der Wohnraumgestaltung Berücksichtigung finden sollten. Dann unterstreicht man durch seine Farbwahl nicht nur das Ambiente des eigenen Zuhauses sondern auch das eigene Selbst, das sich mit den richtigen Farben wohl fühlt und dieses Gefühl nach außen transportiert.