Skip to main content

Fernweh ade

Sie haben keinen Garten? Und auch keinen Balkon? Kein Problem. Auch die Wohnung kann sich in eine Wohlfühloase verwandeln. Afrika, die Nordsee, das Mittelmeer, die Südsee oder Asien. Wovon träumen sie?

Urlaub für zuhause. Verwandeln sie doch ihre Wohnung in ihr Lieblingsreiseziel:

fernweh-adeAfrika
Elefanten und Giraffen laufen durchs Wohnzimmer. Palmen bilden eine Oase. Afrika in den eigenen vier Wänden. Dazu brauchen sie Tische aus Korbgeflechten. Übertöpfe in beige. Am Besten sind Flechtkörbe. Zur Bepflanzung eignen sich Bergpalmen, Steckenpalmen und Betelpalmen. Die Palmen lieben Helligkeit, aber nicht zuviel Sonne. Beim Dekorieren sind Holzfiguren schön. Ob Elefanten, Giraffen oder Frauen.
Nordsee
Eine frische Brise Nordsee bekommen sie mit Zypergras und Segge. Diese Gräser mögen viel Licht. Außerdem brauchen sie ganz viel Wasser. Kleine Farbtupfer geben rote Gerberas. Die Farben weiß und blau sind typisch für die Nordsee. Übertopfe und Stoffe blau-weiß gestreift. Für die Dekoration sind Möwen und Muscheln sehr schön. Als Highlight sieht ein Strandkorb besonders originell aus.
Mittelmeer
Mini Oliven- und Feigenbäume in Töpfen. Diese können sogar Früchte tragen. Viel Luft und Sonne brauchen solche mini Bäume. Auch Zitronen- und Orangenbäumchen bringen Farbakzente in das Wohnzimmer. Weiße Stoffe und dezent blau angestrichene Wände bringen das Mittelmeergefühl in die Wohnung.
Asien
Asiatische Gärten strahlen Ruhe aus. Damit das auch im Wohnzimmer klappt, sollten Steineiben in Betonartigen Kübeln verteilt werden. Diese brauchen viel Licht. Rattanmöbel und Accessoires in weiß oder rot wirken authentisch.
Südsee
Ein bunter Liegestuhl in mitten von Palmen. Dattelpalmen, Livistonie und Guzmanien. Bunte Übertöpfe, Gardinen, Kissen und Decken bringen das Südseefeeling in die Wohnung.

Wenn sie nun das Reisefieber packt, dann sollen doch die Pflanzen bei der Rückkehr genauso schön aussehen wie jetzt. Dafür gibt es das Bewässerungssystem „Blumat“. Dieses versorgt ihre Zimmerpflanzen zuverlässig über die Urlaubszeit. Ein beliebiges Gefäß wird mit Wasser gefüllt. Und durch einen dünnen Schlauch zieht sich die Blume das Wasser was sie zum Überleben braucht.
Jetzt, wo alle Blumen versorgt sind, können sie beruhigt in den Urlaub fahren.