Skip to main content

Feuerschale

Die multifunktionalen Feuerschalen (auch Feuertöpfe oder Feuerkörbe) genießen seit Jahren zunehmende Beliebtheit: Neben einer dekorativen Optik spenden sie angenehmes Licht und wohlige Wärme für gemütliche Stunden im Freien.

feuerschaleUrsprünglich stammen die vielseitigen Feuerschalen aus Nordafrika, wo sie von Nomadenvölkern für ein gemütliches Beisammensein genutzt wurden. Ein Vorteil der mit Holz oder Kohle beheizten Feuerschale ist die lang anhaltende Wärmeabgabe, selbst wenn das Feuer schon lange erloschen ist. Unter den vielseitigen Designs, Materialen, Größen und Formen lässt sich schnell das passende Stück für den eigenen Garten finden. Materialien wie Keramik, Stahl oder Edelstahl werden üblicherweise für den Korpus des Wärmespenders verwendet. Selbst spezielle Auflagen sind inzwischen zusätzlich erhältlich, wodurch die Feuerschale gleichzeitig als Grill genutzt werden kann.

Feuerschalen lassen sich problemlos an einem anderen Ort aufstellen, was durch ihr geringes Gewicht noch erleichtert wird. Zu beachten ist dabei die Platzierung auf einem feuerfesten Untergrund wie Klinker- und Pflastersteinen oder Betonplatten, da die Schale durchaus eine hohe Temperatur erreichen kann und Funken auf den Boden fallen können. Zum Anzünden des Feuers eignen sich handelsübliche Feueranzünder und leicht brennbares Material. Aschereste sollten regelmäßig aus der Schale entfernt werden. Eine Feuerschale aus Keramik sollte keinesfalls im nassen oder gefrorenen Zustand angezündet werden, da hierbei unschöne Risse entstehen könnten.

Während des Winters sollte die Feuerschale unbedingt im Trockenen bleiben. Aber auch in Innenräumen kann die Schale – zum Beispiel mit Sand und Kerzen bestückt – sehr dekorativ wirken und eine gemütliche Atmosphäre schaffen, darf aber natürlich nicht zum Heizen mit Feuer benutzt werden.

Der Preis für Feuerschalen variiert je nach Material und Größe. Zahlreiche Produkte sind bereits für 40 bis 100 Euro erhältlich; sehr hochwertige Produkte können auch einige hundert Euro kosten.