Skip to main content

Grillzubehör

Die Grundlage eines gemütlichen Grillabends ist natürlich der Grill. Um die Zubereitung des Grillguts möglichst unkompliziert zu gestalten, ist allerdings bestimmtes Grillzubehör notwendig.

grillzubehoerUm den Grill anzuzünden, kann ein Grillanzünder verwendet werden. Diese festen Würfel werden direkt in die Holzkohle oder die Briketts gelegt und dort entzündet. Es sollte sich unbedingt um vom TÜV geprüfte Grillanzünder halten, die lebensmitteltauglich sind und keine Schadstoffe im Grillgut hinterlassen. Eine etwas modernere Variante ist der Anzündkamin, der die Kohle in einem eigenen Behälter schnell und einfach zum Brennen bringt. Dazu wird ein Anzündwürfel oder etwas zerknülltes Papier auf einen feuerfesten Untergrund oder direkt auf den Grillrost gelegt und angezündet. Der mit der benötigten Kohlemenge befüllte Anzündkamin wird nun über das brennende Material gestellt. Nach 15 bis 20 Minuten ist die Kohle grillfertig durchgeglüht.

Zum Entzünden der Grillanzünder bzw. des Papiers können Streichhölzer verwendet werden. Diese sind auch in extra langer Ausführung erhältlich. Einfacher zu handhaben, besonders bei stärkerem Wind, sind Stabfeuerzeuge mit größenregulierbarer Flamme.

Statt eines handelsüblichen Föns oder anderer Hilfsmittel kann zur Beschleunigung des Zündvorgangs auch ein spezieller BBQ-Fan (Grillfön) benutzt werden. Dieses mit einer Kurbel betriebene Handgebläse benötigt weder Strom noch Batterien und ist damit der ideale Begleiter für unterwegs.

Um den eigentlichen Esstisch zu entlasten, bietet es sich an, das Grillgut, das Zubehör etc. auf einem kleinen Beistelltisch neben dem Grill bereitzuhalten, damit es immer griffbereit ist.

Mit einer speziellen Kohlenzange können die Kohlen oder Briketts aufgelockert oder umplatziert werden. Zum Wenden des Grillguts ist eine Grillzange am besten geeignet. Die Alternative ist die Grillgabel, bei der allerdings das Grillgut angestochen wird.

Mithilfe einer unter dem Grillrost angebrachten Tropfschale kann das dem Grillgut entweichende Fett etc. aufgefangen werden, was die anschließende Reinigung des Grills erleichtert. Eine solche Schale kann allerdings auch zum indirekten Grillen verwendet werden, indem das Grillgut direkt in der Schale platziert wird und diese wiederum auf die Holzkohle bzw. die Briketts gestellt wird. Tropfschalen sind aus Aluminium, Edelstahl oder Teflon.

Zum Zubereiten des Grillguts sind weitere diverse Hilfsmittel erhältlich wie z.B.: Fischbräter, Holz- oder Metallspieße, Geflügelscheren, (Silikon-) Pinsel, Alufolie, Tranchierbretter, Küchenmesser, Metallwender…