Skip to main content

Handkreissäge

Die Handkreissäge, der Allrounder für Schnitte jeglicher Art. Lange, gerade Schnitte in Balken werden ebenso problemlos wie Schnitte durch Platten oder Vollholz ausgeführt. Einige Handkreissägen sind mit einer individuell elektronisch regelbaren Drehzahlregulierung ausgestattet. Auch spezielle Sägeblätter gehören teilweise zur Grundausstattung. Mit solchen speziellen Sägeblättern lassen sich dann auch Aluminium oder Kunststoff problemlos bearbeiten.

handkreissaegeDer Hobbyhandwerker wird wohl hauptsächlich Holz damit bearbeiten. Die Handkreissäge verfügt über die Eigenschaft nicht nur gerade Schnitte im 90° Winkel sondern auch schräge bzw. Gärungsschnitte durchzuführen. Der Ausriss welcher am Werkzeug produziert wird richtet sich ganz nach dem verwendeten Sägeblatt und der dazugehörigen Motorleistung.

Die besten Eigenschaften einer Handkreissäge liegen eindeutig in der enormen Sägeleistung und einer einmaligen Sägepräzision. Das Gewicht gestaltet sich als relativ gering, somit ist nicht nur ein problemloser Transport sondern auch ein angenehmes und sicheres Arbeiten möglich. Das Sägeblatt gehört zu dem wichtigsten Bestandteil einer jeden Handkreissäge. Jedoch sollte der Anwender bei dem Erwerb schon auf einen leichten Sägeblattwechsel achten. Anhand der vom Hersteller angegebenen Schnitttiefen lassen sich die Handkreissägen in zwei Leistungsklassen unterteilen. Im Durchschnitt liegt eine Schnitttiefe bei bis zu 66 mm. Dieser Wert bestimmt die Dicke der Hölzer, welche bearbeitet werden kann.

Wird eine Führungsschiene verwendet so verringert sich die Schnitttiefe um etwa 5 mm. Im Allgemeinen beträgt die Motorleistung einer Handkreissäge 1000 bis 1500 Watt. Wird ein großes Sägeblatt verwendet so benötigt man ein hohe Motorleistung umgekehrt das Gleiche. Stimmt das Verhältnis so sind schnelle und saubere Schnittergebnisse gewährleistet. Somit sind die modernen Handkreissägen auch für den industriellen Einsatz bestens geeignet.