Skip to main content

iGuzzini

Objekte ins rechte Licht gesetzt

Dafür sorgt das italienische Lichtkunst-Unternehmen iGuzzini in der ganzen Welt. Die Projektliste enthält berühmte Bauwerke in allen Kontinenten, die durch die Lichttechnik und Lichtkunst des italienischen Unternehmens bei Dunkelheit noch aufsehenerregender wirken, als am Tag. Zu den Projekten zählt die Beleuchtung von Bauwerken wie der Heratempel in Matera, die Kaiserlichen Gärten in St. Petersburg, das National Center für Performing Arts in Peking und nicht zuletzt das Denkmal für das World Trade Center in New York. Die Beleuchtungssysteme vieler Hotels und berühmter Einkaufstempel sowie imposanter Museen tragen die Handschrift des italienischen Unternehmens aus Recanati in der Nähe von Ancona.

Seit fünfzig Jahren besteht das Unternehmen, das 1958 als kleine Leuchtenproduktion gegründet wurde. Heute ist es das führende Unternehmen der Beleuchtungsbranche in Italien und zählt zu den fünf größten in Europa. Die Firma war unter dem Namen Harvey Creazioni von fünf Brüdern gegründet worden. Der Name Harvey bezog sich auf den Phantasiehasen aus dem gleichnamigen Film.

Zunächst war die Produktion von Kunstgegenständen aus emailliertem Kupfer und Leuchten das Hauptbetätigungsfeld der kleinen Firma. Die Brüder arbeiteten nur am Abend und an den Wochenenden an ihren Projekten, da sie tagsüber im elterlichen Unternehmen beschäftigt waren. Erst 1963 kam es zur offiziellen Firmengründung und umfassenden Produktion außergewöhnlicher Einrichtungsgegenstände und Leuchten, für deren Herstellung vorwiegend Kunststoffe eingesetzt wurden. Mit dem Beginn der Erdölkrise 1973 wurde die Möbelproduktion eingeschränkt, da aufgrund der Preisentwicklung auf dem Rohstoffmarkt die Möbel nicht mehr konkurrenzfähig waren. Das Unternehmen konzentrierte sich fortan vorwiegend auf die Produktion von Außenleuchten und bildete 1981 schließlich das Tochter-Unternehmen iGuzzini Illuminazione.

Die Beleuchtungseinrichtungen für die aufwändigen Licht-Konzeptionen stammen aus dem eigenen Unternehmen. So ist es möglich, für jedes neue Konzept individuelle Leuchtmittel zu verwenden und optimale Ergebnisse zu erzielen.