Skip to main content

LED Beleuchtung

Die Beleuchtung von Räumen mit LED-Lampen ist noch eine sehr junge Technik und bisher nicht vollständig ausgereift. Zwar gibt es erste Produkte der LED Beleuchtung in Form von LED-Panels, die an der Wand oder an der Decke befestigt werden können und geeignet sind, auch größere Räume zu beleuchten, doch müssen diese Panels relativ großflächig und mit einer großen Anzahl an Leuchtdioden ausgestattet sein, um einen Raum hell erleuchten zu können.

Die Problematik besteht darin, dass LED-Licht eine sehr direkte und nicht weit scheinende Beleuchtung darstellt. Zudem bereitet die Farbe des LED-Lichts ein Problem bei der Raumausleuchtung, da weißes LED-Licht sehr kalt wirkt, farbiges wiederum zu dunkel ist.

LED Beleuchtung wird derzeit sinnvoll und effektiv im Bereich der Spotbeleuchtung angewendet. Als Arbeitsplatzbeleuchtung oder in Form von Strahlern zur Akzentuierung bestimmter Bereiche eignet sich die außerordentlich energiesparende Technik bereits jetzt sehr gut. LED-Strahler sind Halogenstrahlern zum Verwechseln ähnlich und können zum Beispiel in einem Seilsystem mit ihnen gemischt werden.

Der besondere Vorteil der LED Beleuchtung besteht nicht allein in dem außergewöhnlich niedrigen Stromverbrauch. Vielmehr sind LED extrem widerstandsfähig und haben eine entsprechend lange Lebensdauer. Aber auch die Flexibilität, die mit der Verwendung von LED-Lampen verbunden ist, sollte nicht unterschätzt werden. Innerhalb eines Beleuchtungskörpers können Leuchtdioden in verschiedenen Farben eingesetzt werden. Diese Technik wird unter anderem gezielt eingesetzt, um das richtige Farbspektrum für die Raumbeleuchtung zu erzielen. Ein anderer damit verbundener Effekt ist aber die Möglichkeit, einen Raum variabel je nach Stimmungslage in unterschiedliches Licht tauchen zu können, denn hochwertige LED-Leuchten eröffnen die Möglichkeit, einzelne Bereiche der oft mehreren hundert Leuchtdioden getrennt zu schalten.

Weitere Effekte, die mit einer LED Beleuchtung erzielt werden können, sind das problemlose Dimmen von LED-Leuchten sowie die Verwendung als Blinklicht, die zum Beispiel für Warnlampen oder Fahrradbeleuchtungen gerne genutzt werden.