Skip to main content

Lichtgestaltung

Wie effektvolle Lichtgestaltung für die eigene Wohnung bezahlbar realisiert werden kann, wird der interessierten Kundschaft im Fachhandel erklärend präsentiert. Denn die benötigten Materialien, Lampen und auch Ratschläge müssen nicht unbedingt teuer sein um wunderschöne Effekte zu erzielen und das Heim in ein ganz anderes Licht setzen zu setzen. Verwandelnde Umgestaltungen mit Licht im heimischen Wohnraum zeichnen sich durch zeitgemäßes Design der Lampen und genau die Form der Beleuchtung aus, welche in diesem Zimmer benötigt und gewünscht wird – und im Idealfall dem Raum eine völlig neue Atmosphäre verleiht. Das bedeutet: helle und zielgerichtete Lampen für Küche, Arbeitszimmer, Keller und Werkstatt, einheitliche Beleuchtung für Bad und Flur – und individuelle Lösungen mit teils vielleicht auch dimmbaren Lichtquellen für Wohn- und Schlafzimmer.

Alte Zimmerleuchten, die nur gewisse Ausschnitte des Raumes erhellen, dafür aber einen erstaunlich hohen Energieverbrauch haben und die Raumecken oft im Dunkeln lassen, benötigen meistens noch die bisher gängigen Glühlampen – welche aber schrittweise aus dem Handel genommen und schließlich komplett verschwinden werden. Daher ist es ratsam, sich möglichst früh auf diese Änderung einzustellen und darüber zu informieren, ob es für jede zuhause vorhandene Lampe alternative Leuchtmittel wie z.B. Energiesparlampen und Halogenstrahler – die momentan ein echter Renner sind – gibt oder geben wird. Der Kunde entscheidet daraufhin selbst, welche Lampe er behält und welche er ersetzen wird.

Vielleicht werden durch den Austausch neue Ideen umgesetzt, indem z.B. bisher vernachlässigte Teile eines Raumes mit Hilfe einer Lichtleiste – die häufig aus zwei oder vier drehbaren Spots besteht – oder eines mehrarmigen Deckenstrahlern punktuell ausgeleuchtet werden. Oder es werden durch repräsentative Kronleuchter ganz neue Akzente gesetzt. Sie sind zugegebenermaßen recht teuer in der Anschaffung, dafür aber auch ein echter Hingucker. Eine weitere Option sind Deckenfluter: sie sind in vielen Variationen erhältlich, überaus modern und können mit ihren Beleuchtungseigenschaften so manches Lichtproblem innerhalb eines Zimmers lösen.

Die bereits erwähnten Energiespar- und Halogenlampen sind auch für Leuchter erhältlich, die häufig fünf oder sechs Arme haben. Leuchter dieser Art bilden selbst mit dieser Ausstattung eine willkommene Abwechslung zu herkömmlichen Deckenlampen, die bisher in den Wohnzimmern verwendet wurden. Natürlich können auch Laternen, Kerzen und Windlichter für eine effektvolle und zudem bezahlbare Lichtgestaltung sorgen. Sie benötigen keinen Strom, sorgen für wärmende Behaglichkeit und stellen den neuen Trend unter den Wohnzimmeraccessoires dar. In der Regel sind diese feurigen Lichtquellen für die gemütlichen Stunden des Abends gedacht. Mehr Informationen sind im Fachhandel und im Internet erhältlich.