Skip to main content

Möbelhaus Finke

Auf etwa 100m² Fläche eröffnete im Jahr 1959 Herr Franz Finke in Paderborn das erste Möbelhaus Finke und legte so den Grundstein für das heutige Familienunternehmen. Mit den sechs Einrichtungshäusern „finke-Einrichtungen“, dem Designer-Möbelmarkt „Traumfabrik“, dem Küchenfachmarkt „XARA“ und natürlich den zwei Wohnkaufhäusern „Preis-Rebell“ kann das Familienunternehmen zum 50jährigem Jubiläum die stolze Bilanz ziehen, eines der größten Einrichtungsunternehmen Deutschlands in Familienhand zu sein. Zehn Jahre nach der ersten Eröffnung durch Franz Finke begann 1969 eine ständige Erweiterung des Unternehmens am Stammsitz selbst.

Heute beschäftig das Unternehmen mehr als 1500 Mitarbeiter in Standorten wie Paderborn, Oberhausen, Münster, Kassel, Erfurt und Jena. Im Jahr 2000 fiel der Startschuss für das Konzepthaus „Preis Rebell“ in Paderborn und bereits 2001 konnte das Konzept auf Kassel erweitert werden. Nun, zum 50 jährigen Jubiläum im Jahr 2009, sind weitere „Preis-Rebellen“ in Münster und Erfurt geplant. Das Discount-Möbelhaus als Ableger der Finke-Gruppe bietet nicht einfach nur Discount-Selbstbedienung sondern erwartet seine Kunden mit einem Einrichtungs- und -Einkaufserlebnis. Zu der „Erlebniswelt Einkauf“ gehört beim Finke-Unternehmen zum Beispiel auch die Betreuung der Kinder, während die Eltern durch die Häuser schlendern gehen.

Das Kinderkonzept heißt: „Abenteuer Cirkus“. Hier können die Kleinen im Alter zwischen 3 und 12 Jahre unter fachlicher Aufsicht sich spielend die Zeit vertreiben, sogar der Kindergeburtstag kann hier in den Einrichtungshäusern gebucht und professionell ausgestattet gefeiert werden. Andere Service-Leistungen sind unter Anderem die kostenfreien Parkplätze, PC-unterstützte Raumplanung, ein Architektenservice, überhaupt die individuelle Beratung der Kunden, ein Mietwagenservice oder auch der Liefer- und Montageservice. Natürlich gehört ein modernes Gastronomieangebot ebenfalls zu den Finke-Service-Leistungen.