Skip to main content

Was mitbringen zur Einweihungsparty?

Wer schon einmal im Leben umgezogen ist, kennt das: Noch wochen- oder monatelang nach dem Bezug des neuen Heims gleicht dieses eher einer Rumpelkammer als einem gemütlichen Zuhause. Überall stehen Kisten und noch nicht wieder aufgebaute Möbel herum. Wer klug ist, hat zwar Unnötiges bereits vor dem Umzug entsorgt. Aber trotz des Chaos will man jedenfalls Freunde, Bekannte und Verwandte nicht allzu lang mit der Einweihungsparty warten lassen. Also wird alles Unausgepackte halbwegs unsichtbar verstaut und die Gäste in die noch halb leere und daher triste Wohnung eingeladen. Man tut als Gast den Umgezogenen also den größten Gefallen, wenn man ihnen durch Geschenke für die neue Wohnung ein bisschen beim geschmackvollen Wiedereinrichten hilft. Wenn man dabei auch noch Kreativität und Humor zeigt, umso besser. Hier ein paar originelle Geschenkideen zum Einzug und Umzug:

Fußabtreter selbstgemacht
Am besten, Sie schenken etwas im wahrsten Sinne des Wortes Bodenständiges: eine Fußmatte. Aber nicht die langweilige Version mit der Aufschrift „Willkommen“, sondern eine selbstgestaltete Matte. Alles, was man tun muss, ist online ein Foto hochladen und einen Text eingeben und schon kann man den selbstdesignten Fußabtreter nach Hause bestellen. So wird der Beschenkte jedes Mal schmunzeln müssen, wenn er über die Schwelle tritt.

Uhr mit Persönlichkeit
Was in keinem Haushalt fehlen darf, ist eine Uhr. Aber auch hier gilt: Persönlichkeit ist Trumpf. Schon mal von einer Bilderrahmen-Uhr gehört? Wie der Name schon sagt, sind um das Ziffernblatt zwölf kleine Bilderrahmen angeordnet, die man mit den besten Schnappschüssen des Beschenkten versehen kann. Bei jedem Blick auf die Uhr wird dieser also an die besten Freunde erinnert.

Das individuelle Poster
Meist sind die Wände des neuen Heims zunächst mal weiß und leer – schreien also geradezu nach Bildern und Postern. Um sicherzugehen, dass das Geschenk einzigartig ist, lässt man am besten ein Poster online nach einer Fotovorlage anfertigen – zum Beispiel im Pop-Art-Stil oder als Karikatur. Dass das Kunstwerk einen Ehrenplatz in der neuen Wohnung bekommt, ist damit so gut wie sicher.