Skip to main content

Wohnideen und Einrichtungstipps für das neue Zuhause

Wohnideen_© Mihalis A. - Fotolia.comSind Sie gerade umgezogen? Oder haben Sie sich einen Lebenstraum erfüllt und sich Ihr Traumhaus gebaut oder gekauft? Die äußere Hülle ist also nun da. Das ist großartig, macht Sie stolz und glücklich. Nun sollte noch die Innenausstattung stimmen. Natürlich haben Sie Möbel und Accessoires, auf die Sie auch im neuen Heim nicht verzichten wollen. Das ist auch gut so, aber neue Wände benötigen auch ein neues Interieur. Das werden Sie ganz schnell feststellen.

Woher bekommt man neue Wohnideen?

Sie können natürlich im Internet nach Wohnideen und Einrichtungstipps suchen. Das ist ein guter Anfang! Viele Domains haben sich auf dieses Thema spezialisiert und sind äußerst informativ und interessant. Nur sollten Sie auch Ihre eigenen Ideen in die Einrichtungstipps einfließen lassen. Wohnideen springen Sie viel häufiger an, als Sie denken. Gehen Sie mit offenen Augen durch eine Shoppingmall. Sie werden überrascht sein, wie viele Einrichtungshäuser es gibt. Jedes Schaufenster kann Sie mit Wohnideen und Einrichtungstipps versorgen. Sie können sich, das werden Sie spontan auch tun, Zeitschriften kaufen, die sich diesem Thema widmen. Selbst, wenn Sie ganz tolle Wohnideen haben, so lassen sich diese doch nicht so einfach und spontan umsetzen, wie Sie sich das vielleicht vorgestellt haben. Fertigen Sie am besten einen Grundriss an. Schneiden Sie sich die Möbel aus, (Maßstabgerecht), die Sie mitnehmen wollen und auf die Sie keinesfalls verzichten möchten und spielen Sie mit den Möglichkeiten. Treffen Sie nun die richtige Farbwahl, die zu Ihren Möbeln passt. Jetzt haben Sie die Chance! Sie können Ihr neues Zuhause ganz neu gestalten. Vielleicht waren Sie bisher auf weiße Wände reduziert. Warum spielen Sie nicht einfach mal mit Farben? Wohnideen und Einrichtungstipps helfen Ihnen weiter. Seien Sie ruhig einmal mutig!

Einrichtungstipps vom Fachmann und von Menschen mit Inspiration

Sie haben ein paar tolle Designerstücke, die unbedingt weiter Ihre Wohnung bereichern sollen? Nehmen Sie diese getrost mit, denn Designermöbel verlieren nie an Aktualität und nie an Wert. Stellen Sie z.B. einen Eames Chair neben einen Eileen Gray Tisch in einen Erker oder eine Nische Ihres neuen Lebensbereichs. Daran werden Sie immer Freude haben. Oder besitzen Sie vielleicht eine Ingo Maurer Leuchte? Prima, die passt ganz sicher ins neue Ambiente! Auch eine Liege von Le Corbusier ist immer ein Hingucker und ein so spezielles und interessantes Möbelstück, dass Sie ihm Platz bieten sollten. Immer mehr Innenarchitekten widmen sich dem mediterranen Wohnstil. Vieles wird einfach gemauert. Sie glauben nicht, wie großartig und homogen dieser Stil wirkt. Lassen Sie sich Bücherregale zum Beispiel direkt integrieren. Genauso kann man auch ein Bad gestalten. Eine freistehende Badewanne, ein gemauerter Duschbereich, ein separiertes WC und auch die Waschtische sehen gemauert mit beispielsweise poliertem Zement einfach toll aus!

Einrichtungstipps für Mutige

Gehen Sie einfach mal auf einen Flohmarkt oder auf Antiquitätenmärkte. Sie werden es kaum glauben, wie viele Stücke Ihnen ins Auge fallen, wenn Sie gerade dabei sind Wohnideen zu sammeln. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Ergänzen Sie Designermöbel mit Antiquitäten oder zumindest mit antiquarischen Stücken. Es gibt auch TV Sendungen, die inspirieren. z.B. mieten, kaufen, wohnen. Dort können Sie häufig Häuser und Wohnungen besichtigen, die Ihnen einen unglaublichen Input geben. Irgendwann denkt man nur noch zweidimensional. Lassen Sie sich inspirieren und sammeln Sie, wo immer Sie können, Einrichtungstipps und Wohnideen. Lassen Sie sich ruhig Zeit. Sie haben sicher auch nicht von wenigen Tagen Ihr Traumdomizil gefunden, nicht wahr? Also gönnen Sie sich auch die Zeit, die Sie brauchen, oder die das Thema braucht, um sinnvolle und perfekte Einrichtungstipps und Wohnideen zu finden.

Bild: © Mihalis A. – Fotolia.com