Skip to main content

Asmuth

Lifestile mit Licht

Die Firma Asmuth-Leuchten besteht schon seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts in dem kleinen Sauerland-Dorf Düdinghausen. Sie wurde ursprünglich als Drechslerei gegründet und Firmengründer Heinrich Asmuth befasste sich zunächst mit der Herstellung von Fasskränen für Brauereien und Brennereien. Nachdem im Jahr 1923 das elektrische Licht auch das Sauerland erreicht hatte, wurden auch die ersten Lampen benötigt. Unmittelbar nach dem zweiten Weltkrieg begann man daher mit der Herstellung von Zubehörteilen für die Beleuchtungsindustrie und ging später dazu über, eigene Leuchten zu produzieren.

1986 musste das Unternehmen einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen, als die wenige Jahre zuvor neu errichteten Firmengebäude einem Großbrand zum Opfer fielen. Firmeninhaber Heinrich Asmuth, der Sohn des Gründers des Unternehmens konnte die Zerstörung seines Lebenswerks nicht überwinden und starb noch am selben Tag.

Das Unternehmen wurde von der dritten Generation wieder vollständig aufgebaut und zählt heute zu den großen deutschen Anbietern von Wohnleuchten und architektonischen Beleuchtungskonzepten mit einem hohen qualitativen Anspruch. Dabei umfasst das Angebot des Unternehmens Designerleuchten in unterschiedlichen Stilrichtungen. Schlicht und sachlich, dabei aber keineswegs puristisch wirkt die Leuchtenserie „Licht im Glas“. „Lifestyle in Holz“ hingegen umfasst eine Produktlinie von Tisch- und Stehlampen, die besonders wohnlich wirken. Schlicht und wohnlich ist der Stil der Serie „Edeles in Metall“ und die Lichtschienensysteme, die von der Firma Asmuth-Leuchten entworfen und hergestellt werden, überzeugen durch eine außergewöhnliche Formen- und Kombinationsvielfalt.

Viele der Asmuth-Leuchten können individuell aus unterschiedlichen Metall-, Holz- und Stoffkombinationen zusammengestellt werden, so dass innerhalb einer Lampenserie verschiedenartige Einzelstücke entstehen können. Mit der Serie „Netto-Shop“ wurde eine zusätzliche Leuchten-Serie geschaffen, die trotz des hohen Qualitätsanspruchs des Unternehmens in einem preiswerten Marktsegment angeboten werden.