Skip to main content

Badezimmermöbel

Zeitgemäße Badmöbel müssen sich den sich ständig wandelnden Gegebenheiten anpassen. Zeitgemäße Badmöbel sollten funktionell, platzsparend und pflegeleicht sein. Neben Keramikwaschbecken, Keramiktoilettenbecken und Granitfliesen, sind Ganzglasduschen und funktionelle, leicht zu pflegende Badewannen von Vorteil. Handelt es sich um kleinere Bäder, empfehlen sich praktische Waschbeckenunterschränke und Regale, die die Höhe des Badezimmers ausnutzen. Badezimmermöbel sollten auch seniorengerecht angelegt sein oder zumindest leicht umbaubar sein, falls dies erforderlich ist.

Zeitgemäß sind außerdem passende Badezimmeraccessoires, die auf die Resteinrichtung und die Gesamtfarbgebung des Raumes abgestimmt sind. Badezimmermöbel und Accessoires sollten leicht nachzubestellen sein, weshalb sich qualitativ gute Möbel empfehlen, die laut Systemnummer beim Fachhandel zu ersetzen sind. Das moderne und zeitgemäße Bad ist ein Wellnessbereich, der nicht nur der täglichen Körperhygiene, sondern dem längeren Verweilen und der intensiven Körperpflege gilt. Auf diesen Trend müssen die Badmöbel abgestimmt sein. Sie müssen komfortabel, einladend und leicht zu pflegen sein.

Großflächige Granitfliesen sind beispielsweise weniger schmutzanfällig, als kleine Mosaikfliesen, die in den 70er Jahren aktuell waren. Keramikwasch- und Toilettenbecken sind in dunklen Farbtönen leichter sauber zu halten, als in der Farbe Weiß. Der Dreck ist zumindest auf weißen Badmöbeln leichter zu sehen. Moderne einarmige Mischarmaturen runden das Bild vom funktionellen und leicht zu pflegenden Badezimmer ab. Zeitgemäße Badezimmermöbel sollten dem Wellnesstrend und der Funktionalität bei großzügig angelegten Badräumen und dem komprimierendem Effekt bei kleineren Badräumen Rechnung tragen.