Skip to main content

Fassade

Auch die „Außenhülle“ eines Hauses hat hin und wieder einen Anstrich nötig, denn Wind und Wetter setzen so manchen Fassaden ziemlich zu. Natürlich ist es manchmal nicht unbedingt ausreichend, den Hauswänden einfach nur neue Farbe zu geben, hier und da müssten einige Stellen ausgebessert werden. Für die Erneuerung einer Fassade ist allerdings meist mehr als eine Leiter nötig. Gerade bei einem mehrgeschossigen Haus wird man um das Aufstellen eines Gerüstes wohl nicht herumkommen.

fassadeUm eventuell abgeplatzte Putzflächen zu reparieren, sollte der lose Putz, der sich drum herum befindet, in jedem Fall abgeklopft werden. Geschieht dies nicht, kann es durchaus sein, dass sich beim oder auch erst nach dem Aufbringen des neuen Putzes, die losen Stücke lösen und so neue Löcher entstehen. Auch eventuell vorhandene Risse sollten großzügig repariert werden, bevor die neue Farbe auf die Wand aufgetragen wird. Bei der Farbwahl können kreative Geister ihren Ideen freien Lauf lassen. Im Gegensatz zu früher, wo sich fast alle Häuser in den Farben ähnelten, findet man heute sogar recht „schrille“ Farben, wie zum Beispiel ein leuchtendes Gelb oder auch ein grelles Rot

Wer die finanzielle Möglichkeit hat und diese auch gleich nutzen möchte, der sollte seine Fassade wärmeisolieren, wodurch Energiekosten gespart werden können. Nach der Isolation werden die Hauswände verputzt und anschließend mit einem neuen Anstrich versehen.