Skip to main content

Kleine Bäume im Topf

Die leckerste Idee für die schönste Zeit des Jahres: Obst im Kübel. Auf der Terrasse hübsch drapiert, können Naschkatzen den ganzen Sommer lang die leckeren Früchte genießen. Johannisbeeren, Kirschen, Tafeltrauben, Heidelbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Birnen und Äpfel!

Obst ist gesund und lecker. Doch leider auch sehr teuer. Da liegt es doch auf der Hand, selber Obst anzupflanzen. Garantiert ohne Schadstoffe und viel leckerer als das Supermarktobst. Und dafür brauchen Sie noch nicht einmal einen großen Garten. Denn das Tolle ist: Sie brauchen gar keinen Garten. Eine kleine Terrasse oder Balkon reichen völlig aus, um sich einen eigenen Obstgarten anzulegen. In schönen Töpfen gedeihen die Obstsorten genauso gut wie im Beet.

kleine-baeume-im-topf-2Die Trauben der Tafeltraube sind groß, saftreich, zartschalig und arm an Kernen. Optimal für einen kleinen Snack für zwischendurch. In den schönen Farben blau, rot, grün oder gelb gibt es die Tafeltraube. Die Sorten „Muskat bleu“ und „Lilla“ sind besonders robust. In einem großen Kübel und an einer Rankhilfe wachsen die Trauben am besten. Als Bodendecker sieht Pfennigkraut schön aus. Der Kübel sollte sonnig und geschützt stehen. Geerntet wird im Oktober.
Die schwarze Johannisbeere ist die gesündeste und vitaminreichste Frucht. Die Sorte „Bona“ hat ein leckeres Cassis-Aroma und ist deshalb gerade für Kinder geeignet. Als Alternative für Süßigkeiten. Gepflückt wird Mitte bis Ende Juli.
Die Erdbeere „Cosima“ ist eine ganz neue Sorte. Die Früchte sind gleichmäßig geformt und glänzen hellrot. Ihr Aroma ist lieblich fein. Gepflückt werden sie in der späten Erntezeit.
Heidelbeeren, Brombeeren und Himbeeren können Sie bis September ernten.
Bei Äpfel- und Birnenbäumen sollten Sie sich für die Liliput-Sorten entscheiden. Das sind Selbstfruchtende Bäume, die nach acht bis zehn Jahren ihre maximale Höhe von 1,5 Meter erreicht haben. Die Bäumchen passen so in einen schönen großen Übertopf. Und das Beste: die Ernte ist teilweise besser und reicher als bei den traditionellen Obstbäumen.
Birnen sind zwischen August und September reif. Kirschen Mitte bis Ende Juli und Äpfel Ende August. Besonders zu empfehlen sind Säulenäpfelbäume. Die Sorte „Artus-Sagenda-Trees“ ist robust, winterhart und pflegeleicht.

Die Terrasse wird zu einem Obstladen. Jeden Monat reift eine andere Frucht und kann geerntet werden. So können Sie den ganzen Sommer über die leckeren Früchte naschen.