Skip to main content

Retro

Für junge Trendsetter ein absolutes Muss: Retro einrichten mit Farben, Formen und Materialien der 50er bis 70er Jahre.

Der Retro-Look ist eine Zeitreise. Eine Reise in eine Welt, in der noch alles überschaubar war. In der heutigen Zeit scheint es das zu sein, wonach sich vor allem junge Leute sich sehnen.

Das Schöne am Retro-Look ist, dass Sie sich bei Farben, Formen und Materialien von den 50er bis 70er Jahren bedienen können. So ergibt sich eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten. Bei den Materialien schwören die Designer auf die dunklen Hölzer der 70er Jahre. Dazu werden gerne Cognac-Töne kombiniert. Bunte und schrille Farben werden punktuell eingesetzt.

retro-2Die modernen Möbel von heute wirken sehr technisch und kalt. Ganz anders ist das bei Retro-Möbeln. Diese wirken durch die runden Formen und warmen Farben.
Die Retro-Farben für die Wände sind grün, oliv, orange und braun. Gern auch gemischt und in Kreisen angeordnet. Beim Thema Boden sind Teppichfliesen wieder heiß begehrt. Variabel in Farben und Formen. Dabei können Sie immer einzelne Fliesen austauschen und somit Abwechslung in den Raum bringen. Bei den Teppichen werden runde Formen mit Mustern immer beliebter. Gern auch in Fransen-Optik, die Wiederkehr des Wuschelteppichs aus den 60er Jahren.

Der Stil der 80er Jahre wird demnächst auch zum Retro-Look gehören. Dann wird die Farbe Schwarz mit dem Material Chrom in den Wohnzimmern von heute zu sehen sein.

Diese Zeitreise ist toll – denn in der heutigen schnelllebigen Zeit bringt dieser Stil ein Stück Geborgenheit zurück. Etwas wonach sich heute fast jeder sehnt.