Skip to main content

Teakmöbel

Teakmöbel als Trend bei Terrassen- und Gartenmöbeln haben sich auf dem Freizeitmöbelmarkt erfolgreich durchgesetzt. Klassische Teakholzmöbel sind insbesondere für Wintergärten geeignet. Sie fügen sich in eine Welt aus Natur und Pflanzen durch ihr Material harmonisch ein. Teakholz ist langlebig und wetterbeständig. Durch spezielle Lasuren und Holzbehandlungen in der Produktion, werden Teakmöbel gegen mögliche Wetter- und Feuchtigkeitsschäden behandelt. Im Gegensatz zu Kunststoff- und Metallgartenmöbeln sind Teakmöbel optisch geeigneter für den Einsatz im heimischen Garten und Wintergarten. Somit haben sich Teakmöbel als Trend bei Terrassen- und Gartenmöbeln bewährt.

Kunststoffgartenmöbel sind weniger sicher gegen Beschädigungen. Das Material kann leicht brechen und wetterbedingte Einflüsse hinterlassen bei Kunststoffgartenmöbeln oft Flecken. Auch die Sonne bleicht farbige Kunststoffgartenmöbel mit der Zeit aus. Metallgartenmöbel oxidieren mit der Zeit durch Wettereinflüsse. Allein aus diesen praktischen Gründen empfehlen sich Teakholzgartenmöbel. Das Design ist zudem sehr ansprechend. In passenden Farben zur jeweiligen Holzlasur dieser Möbel sind unterschiedliche Polsterauflagen im Handel erhältlich. Qualitativ hochwertige Teakholzmöbel haben eine vom Händler ausgeschriebene Garantiezeit gegen vorzeitigen Verschleiß.

Teakholzmöbel sind in unterschiedlichen Variationen als Klappstühle, Liegestühle und als klassische Sonnenliegen erhältlich. Auch die Tische sind in unterschiedlichen Größen und Ausführungen erhältlich. Holz ist ein Naturstoff, der sich harmonisch in Gärten und Pflanzenwelten integriert. Holz ist ein Bestandteil der Flora. Gerade dieses Argument spricht dauerhaft für die Verwendung von funktionellen und qualitativ hochwertigen Teakholzmöbeln in Gärten, Wintergärten und auf Balkonen und Terrassen.